Überbetriebliche Kurse ÜK

Die ÜK's bilden mit der Berufsfachschule und dem Lehrbetrieb die drei Lernorte. Während der Ausbildung finden insgesamt 10 ÜK's an insgesamt 52 Tagen statt. In den ÜK's werden die Grundlagen vermittelt welche anschliessend im Lehrbetrieb verfestigt werden.

Aktuelle ÜK - Aufgebote:

-

 


1. Lehrjahr  |  2. Lehrjahr  |  3. Lehrjahr


 

1. Lehrjahr

ÜK F Nothelferkurs (2017)

Teilnehmer
Alle Lernenden (2017-2020) 1. Lehrjahr, inkl. verkürzte Lehrzeit (2017-2019)
Datum
Woche 39
Dauer
2 Tage
Kursort

San Arena, Zentralstrasse 12, 8003 Zürich Wiedikon

Inhalt
Organisation
Abteilung Wald
Leitung
San Arena Rettungsschule
Bemerkung

ÜK A Holzhauerei Grundlagen (2017)

Teilnehmer
Alle Lernenden (2017-2020), inkl. verkürzter Lehrzeit (2017-2019)
Datum
30. Oktober - 10.November 2017
Dauer
10 Tage
Kursort

Kyburg oder Meilen

Inhalt
  • Lesen und Erklären einer Schlagskizze
  • Organisation und Gestaltung des Arbeitsplatzes
  • Arbeitsablauf, Rottengrösse, Einmannarbeit
  • Grundregeln der Holzerei: Fällen (Normalfall), Entasten, Ablängen, Schnittarten (Fällschnitte/Trennschnitte), einfacher Seilzug und Sicherheit
  • Spezielle Fällmethoden: Fällen eines faulen Baumes, Fällen von Schwachholz, Absägen eines hängengebliebenen Baumes vom Stock
  • Motorsägenkenntnis (1. Teil) und Pflege
  • Kettenkenntnis, Kettenunterhalt
  • Werkzeugkenntnis und -unterhalt
  • Bearbeiten des A-Stoffes im Ordner «Die Holzernte»
  • Bearbeiten von Testblättern
  • Beurteilung des Kursteilnehmers
Organisation
Abteilung Wald
Leitung
Wald Schweiz (ehemals WVS)
Bemerkung

Ein Schultag wird vor oder nachgeholt.

ÜK D1 Jungwaldpflege (2017)

Teilnehmer
Alle Lernenden (2016-2019), inkl. verkürzter Lehrzeit (2016-2018)
Datum
3.07. - 07.07.2017 oder 10.07. - 14.07.2017
Dauer
5 Tage
Kursort

Hallau

Inhalt

Grundlagen der Waldpflege

Organisation
Abteilung Wald
Leitung
Stefan Burch

2. Lehrjahr

üK E1 Maschinenkunde (2017)

Teilnehmer
Alle Lernenden (2016-2019), ink. verkürzte Lehrzeit (2016-2018), ohne verkürzte Lehrzeit (2017-2019)
Datum
Woche 38
Dauer
1 Tag
Kursort

Weinfelden, SMU Metall-Union Bildungsgemeinschaft Ostschweiz

Inhalt
  • Motorenablauf 2-Takter
  • Treibstoffe Vor- und Nachteile, Kunststoffe, Vergaser, Schalldämpfer
  • Vergaser Zerlegen
  • Motorsäge einstellen manuell und E-Vergaser
  • 4-Takt-Motor
Organisation
Abteilung Wald
Leitung
R. Zürcher BBW
Bemerkung

-

Nothilfe Repetition

Teilnehmer
Alle Lernenden (2016-2019), ohne verkürzter Lehrzeit (2017-19)
Datum
Woche 40, 2017
Dauer
1 Tag
Kursort

Uitikon - Waldegg

Inhalt

Repetition der lebensrettenden Sofortmassnahmen

Organisation
Abteilung Wald
Leitung
Wald Schweiz (ehemals WVS)
Bemerkung

-

ÜK B Holzauerei Vertiefung (2017)

Teilnehmer
Alle Lernenden (2016-2019), ohne verkürzter Lehrzeit (2017-2019)
Datum
6. - 17. November 2017 oder 13. - 24. November 2017
Dauer
10 Tage
Kursort

Beringen und Oberstammheim

Inhalt
  • Erstellen der Schlagskizze und der Notfallorganisation
  • Festlegen der Arbeitsabläufe
  • Festigen und Vertiefen des Lehrstoffes des üKA
  • Anwendung verschiedener Arbeitsmethoden. Spezielle Fällmethoden: breite Fallkerbe, Stechschnitt, tiefe Fallkerbe, Besteigen von Bäumen
  • Motorsägenkenntnis (2. Teil) und Störungsdienst
  • Kettenreparatur
  • Werkzeugkenntnis und -unterhalt
  • Bearbeiten des B-Stoffes im Ordner «Die Holzernte»
  • Bearbeiten von Testblättern
  • Beurteilung des Kursteilnehmers
Organisation
Abteilung Wald
Leitung
Wald Schweiz (ehemals WVS)
Bemerkung

Nur ein Schultag wird vor- oder nachgeholt.

Besuchstage:
Dienstag, 14. November 2017 (Beringen)
Dienstag, 21. November 2017 (Oberstammheim)


Lernende mit verkürzter Lehrzeit (2017-2019) holen den ÜK B im Aug./Sept. 2018 nach.


 

ÜK D2 Waldpflege und Ökologie (2018)

Teilnehmer
Alle Lernende (2016-19), ohne verkürzte Lehrzeit (2017-19) aber inkl. verkürzter Lehrzeit (2016-18)
Datum
Woche 11 oder Woche 12
Dauer
4 Tage
Kursort

noch offen

Inhalt
  • Waldrandgestaltung und-pflege
  • Biotoppflege
  • Pflege von Sonderstandorten
  • Dauerwald, Schlagpflege
  • negative/positive Auslese
  • Pflegegrundlagen
Organisation
Abteildung Wald
Leitung
Alfred Kuster
Bemerkung

-

ÜK E2 Forstliches Bauwesen (2018)

Teilnehmer
Alle Lernenden (2016-2019), inkl. verkürzter Lehrzeit (2017-19)
Datum
Woche 23 oder Woche 24
Dauer
5 Tage
Kursort

Weisslingen

Inhalt

Für die Region übliche Bauwerke unter Anleitung erstellen, z.B.

  • Holzkästen
  • Bachverbauungen (Holzschwellen)
  • Ein- und Auslaufsicherungen
  • Grünverbau (Stecklinge, Faschinen, Buschlagen)
  • Entwässerungsbauwerke
Organisation
Abteilung Wald
Leitung
Mario Wild Sektion Staatswald und Ausbildung
Bemerkung

Ausgefallener Schultag wird vor- oder nachgeholt

ÜK E3 Gebirgswoche (2018)

Teilnehmer
Alle Lernenden (2016-2019), inkl. verkürzter Lehrzeit (2017-19)
Datum
Woche 25 (Anreise Sonntag, Abreise Samstag)
Dauer
5 Tage
Kursort

Lavin/Susch Graubünden

Inhalt
  • Wanderwege instand stellen/ausbauen
  • Brücken für Wanderwege und Alpen erstellen
  • Rutschverbau/Böschungssicherung mit Holz/Stein
  • Hirschsichere Zäune erstellen/unterhalten
  • Alpbrunnen erstellen
  • Blockhütte bauen, Alphütte renovieren
  • Lawinenverbauungen unterhalten
  • Gebirgswaldpflege
Organisation
Berufskundelehrer
Leitung
Markus Brändli
Bemerkung

Der Tageskurs Feldmessen (TK 8) ist in die Gebirgswoche integriert. Mehr dazu unter Berufsschule.

ÜK D3 Wertastung (2018)

Teilnehmer
Alle Lernenden (2016-2019), inkl. verkürzter Lehrzeit (2017-19)
Datum
Woche 27 und Woche 28
Dauer
1 Tag Distelleiter und 1 Tag Steigeisen an der Stammachse
Kursort

noch offen

Inhalt

Einsatz Anstell- und Distelleiter:

  • Theorie: Grundlagen Wertastung, Umgang mit Anseilschutz und Leiter, Rettung
  • Anwendung der Distelleiter und Antselleiter mit Anseilschutz
  • Schnitttechnik und verschiedene Methoden
  • Selbst- und Kameradenrettung
  • Notfallorganisation, Gefahrenermittlung und Risikobeurteilung

Steigeisen an der Stammachse (freiwillig für Lehrbetrieb):

  • Theorie: Umgang mit Anseilschutz und Steigeisen, Rettung
  • Anwendung der Steigeisen und Kurzsicherung zur Montage eines Abzugseils
  • Selbst- und Kameradenrettung
  • Notfallorganisation, Gefahrenermittlung und Risikobeurteilung
Organisation
Abteilung Wald
Leitung
Björn Wagenbrenner / Beat Steiner
Bemerkung

Ein Tag gilt als ÜK D3 Wertastung. Der zweite Tag ist nicht im Rahmenprogramm der ÜK's.

3. Lehrjahr

ÜK C Seilwindenunterstützte Holzhauerei (2017)

Teilnehmer
Alle Lernenden (2015-2018), ohne verkürzte Lehrzeit (2016-2018)
Datum
4.09. - 15.09.2017 oder 18.09. - 29.09.2017
Dauer
10 Tage
Kursort

dezentral

Inhalt
  • Arbeitsplatzorganisation (Arbeitsauftrag, Schlagskizze, Notfallorganisation, Signalisation)
  • Baum- und Umgebungsbeurteilung sowie Fäll- und Aufarbeitungstechniken festigen und erweitern
  • Holzrücken mit Rückefahrzeug
  • Kennen und Anwenden der Zeichensprache bei der Holzbringung und/oder Kommunikation mit Funk
  • Stammholz nach Stärke- und Güteklasse einteilen
  • Bestandesschonendes Holzrücken (Abweiser, Schutz)
  • Lagerplätze für verschiedene Sortimente einrichten
  • Fäll- und Aufarbeitungstechniken in Arbeitsverfahren(seilwindenunterstützte Holzhauerei)
  • Wartungsarbeiten an Holzhauereiausrüstung
Organisation
Abteilung Wald
Leitung
Wald Schweiz (ehemals WVS)
Bemerkung

Ein Schultag wird vor oder Nachgeholt


Lernende mit verkürzter Lehrzeit (2016-18) holen den ÜK C vom 6. - 17. November 2017 nach. (Kurs mit Lernenden Kanton TG)


 

Nothilfe Repetition

Teilnehmer
Alle Lernenden (2015-2018), inkl. verkürzter Lehrzeit (2016-2018)
Datum
Woche 40,
Dauer
1 Tag
Kursort

Uitikon - Waldegg

Inhalt

Repetition der lebensrettenden Sofortmassnahmen

Organisation
Abteilung Wald
Leitung
Wald Schweiz (ehemals WVS)
Bemerkung

-

© 2017, OdA Wald ZH-SH, 8090 Zürich